b.deutung - Tobias Unterberg

Cellist - Komponist - Arrangeur - Produzent

Foto: www.jammin.photos

Biografie

 

Tobias Unterberg alias b.deutung ist seit frühester Kindheit ein Grenzgänger zwischen allen musikalischen Welten. Musikalische Ausbildung seit dem 4. Lebensjahr im Hauptfach Violoncello, später natürlich noch Klavier und Komposition. Erste und einzige feste Stelle im Alter von 15 Jahren als Solocellist am Eduard von Winterstein Theater Annaberg. Während dieser Zeit Musikstudium in Dresden, Hauptfach bei Prof. Clemens Dillner, der, wie auch sein Intendant, sein Oberspielleiter und der GMD nicht wirklich Verständnis dafür hatte, daß er sich, die Welt stand offen, dafür entschied, die noch nicht mal richtig begonnene Klassiklaufbahn an den Nagel zu hängen.


Freischaffend seit 1988.


Fürs Erste probierte er sich, wie vorher schon nebenher, in einigen freien Theater, Kunst und Bandprojekten, wurde 1989 im Alter von 21 Jahren aus der DDR ausgewiesen und gründete zusammen mit 4 Freunden 1991 die Band "The Inchtabokatables", die bis 2002 mit manischer Attitüde durch die Welt pflügte.
The Inchtabokatables agierten kompositorisch als Autorenkollektiv.

Seit 2002 freies Mitglied oder ständiger Gast als Cellist (Tour und Studio) bei Deine Lakaien, Eric Fish und Friends, Neue Philharmonie Frankfurt, New Model Army, Barbara Cuesta, Subway to Sally, Ensemble Melancholia und Anderen

Außerdem als Cellist Tourneen mit Deep Purple, Peter Gabriel, Ray Wilson-Genesis Klassik (auch Arrangements), Veljanov, City (auch Arrangements), Pascal von Wroblewsky, Bobby Mc. Ferrin, Robin Gibb, Jethro Tull und weiteren mehr.

Als Studiomusiker neben den oben genannten u. A. für Silbermond, Olli Schulz, Pat MacDonald, John Parish, Shantel, Tiamat, Dyonisos, Panik, The Bates, Mutter......

Foto: www.jammin.photos

 

 

 

Theaterkompositionen u. A. für

Jo Fabian/ Department
KOMBINAT
Kyoto Ballett Company

Prof. Dietmar Seyffert
Theater Zerbrochene Fenster Berlin

 Eduard von Winterstein Theater Annaberg/Buchholz
Theater Neustrelitz/Neubrandenburg
Bremer Shakespeare Company
Bergtheater Thale
Puppentheater Felicio

Schlossplatztheater Köpenick

Seit 2001 Kompositionen für Hörspiele und Hörbücher von


Deutschlandradio Kultur, SFB, SWR, WDR, NDR
Luebbe, D A V, Igel Records, Patmos, OETINGER AUDIO, TRIAS

(Z.B. Herr der Diebe, Drachenreiter, Taran 1 bis 5, Bartimäus, Emerald, nothing to know but coffee to go, Perloo, u.w.m.)

 

mehrmals auf der Shortlist für für diverse Hörspielpreise, z.B. als Komponist von      „Drachenreiter“

 

deutscher Kinderhörspielpreis für „Wie die Bären einst Sizilien eroberten“

Regie: Robert Schoen

 

2016 diverse Preise in Europa für den Kurzfilm                                                       „Voyage Voyage“  -  Produktion: Kombinat - Komposition: Tobias Unterberg

Songtexte und Kompositionen für sämtliche Hörspiele und Theatermusiken
Weitere Songkompositionen u. A. für "The Inchtabokatables, Subway to Sally, Eric Fish und Friends, Tatjana Meissner, Alexander Veljanov, Kai Lüftner.....

Insgesamt inzwischen ca 300 Werkmeldungen

Weiterhin Erfahrungen als Produzent und Arrangeur u.A. für Mila Mar, der Schulz, Donkey Pilots, Kai Lüftner und als Toningenieur, Mischer und Masterer (im eigenen Studio) aller seiner Hörspiel und Hörbuchmusiken........

 

aktuelle Projekte

Foto: b@fotorismus.de

Hörspiel - Theater - Film

Komposition - Arrangement

Produktion - live - Studio

Mix - Master - Sound

Tobias Unterberg - b.deutung

 

Kontakt

nutzen Sie auch unser Kontaktformular unter BOOKING

Druckversion Druckversion | Sitemap
Tobias Unterberg - b.deutung